Text Size
 Übersicht (Notwendige Vorbildung, Ausbildung und Perspektiven danach)

Beruf

Universität,

Fachhochschule

(je nach Vorbildung)

weiterer Schulbesuch

Berufsaufbauschule, Fachschule, Berufskolleg (abhängig von den Voraussetzungen)

pfeil.gif   pfeil.gif pfeil.gif
Kammerprüfung

Mündliche Prüfung in den berufsbezogenen Fächern bzw.
Präsentation der Projektarbeit (Industriekaufmann/-frau)

Berufsabschluss
(siehe links)

Schulabschlussprüfung

Schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern
- Deutsch,
- Gemeinschaftskunde und
- den berufsbezogenen Fächern
bzw. in den Fächern
  der beruflichen Kompetenz

pfeil.gif 

 Erstes bis drittes Ausbildungsjahr (Grundstufe bis Fachstufe II)
 allgemeinbildende Fächer:      Deutsch, Englisch*, Gemeinschaftskunde und Religion bzw. Ethik                

 Ausbildungsberufe nach Lernfeldkonzeption:

 Kaufmann/-frau im Einzelhandel
 Verkäufer/in im Einzelhandel
 Industriekaufmann/-frau

 Berufsfachliche Kompetenz
 mit Schwerpunktbildung

  • Schwerpunkt Betriebswirtschaft
  • Schwerpunkt Steuerung und Kontrolle
  • Schwerpunkt Gesamtwirtschaft
  • Schwerpunkt Informationsverarbeitung

 Projektkompetenz

 Wahlpflichtbereich:

  • Stütz- und Erweiterungsunterricht

 

 

 Kaufmann/-frau für Büromanagement

 

 Berufsfachliche Kompetenz
 ohne Schwerpunktbildung

 

 

 

 Projektkompetenz

 Wahlpflichtbereich:

  •  Stütz- und Erweiterungsunterricht

             

 *) nur für Industriekaufleute / Büromanagement   

pfeil.gif 

Abschluss eines Ausbildungsvertrages

Ausbildungsdauer: 

2 Jahre für Verkäufer,  
2 - 3 Jahre für Industriekaufleute, Groß- und Außenhandelskaufleute,
                Kaufleute im Einzelhandel *) und Bürokaufleute *)

 

Die Ausbildungszeit kann bei entsprechender schulischer Vorbildung und bei guten Leistungen während
der Ausbildung auf Antrag durch den Betrieb bei der IHK bzw. HK verkürzt werden.

 

pfeil.gif pfeil.gif pfeil.gif pfeil.gif
Hauptschulabschluss Mittlere Reife Fachhochschulreife Abitur