Text Size

Aktivitäten mit Audi AG Neckarsulm

Einmal jährlich besucht eine Gruppe der Zweijährigen Berufsfachschule für Wirtschaft die Audi AG in Neckarsulm. Bei der Audi Akademie erhalten Sie einen Überblick über Ausbildungsberufe, die Anforderungen der Audi AG an zukünftige Auszubildende sowie eine kostenfreie Führung durch die PKW-Produktion.

Dieses Angebot konnten unsere Schülerinnen und Schüler erstmals im Juni 2014 nutzen. Der letzte Termin fand im Juni 2016 statt.

Nächster Termin: Mai/Juni 2017.

 

Aktivitäten mit Brillux

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit der Eduard-Breuninger-Schule bietet die Brillux GmbH & Co. KG unter anderem folgende Aktivitäten an:

  • den Besuch von Unternehmensvertretern im Fachunterricht, um mit den Schüler/innen die Umsetzung unterrichtsrelevanter Themen in der Praxis zu besprechen,
  • die Möglichkeit zu Expertengesprächen für einzelne Schülergruppen im Rahmen von Projektkompetenz,
  • nach Absprache die Möglichkeit eines Praktikums für motivierte Schüler/innen,
  • ein Bewerbertraining für die Schüler/innen.

Wie im Jahr zuvor führte die Brillux GmbH & Co. KG am 10.03.2016 in unserer Zweijährigen Berufsfachschule ein Bewerbertraining durch.
Einen ausführlicheren Bericht hierzu gibt es hier. Nachfolgend sehen Sie einige Bilder hierzu.
Am 14.07.2016 kamen Herr Jarosch und Herr Stein wieder an unsere Schule, um mit Schüler/innen Bewerbungsgespräche zu simulieren und zu besprechen.

Am 25.06.2014 führten die Brillux GmbH & Co. KG und die Volksbank Backnang in unserer Zweijährigen Berufsfachschule ein Bewerbertraining durch.
Einen ausführlicheren Bericht hierzu gibt es hier.

 

Aktivitäten mit H.P. Kaysser

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit der Eduard-Breuninger-Schule bietet die H.P. Kaysser GmbH + Co. KG unter anderem folgende Aktivitäten an:

  • einen jährlichen Vortrag der Geschäftsleitung zu ausgewählten Themen,
  • nach Absprache die Möglichkeit eines Praktikums für motivierte Schüler/innen,
  • die Vorstellung der angebotenen Ausbildungsberufe und des Studiums an der Dualen Hochschule,
  • den Besuch von Unternehmensvertretern im Fachunterricht,
  • die Möglichkeit zu Expertengesprächen für einzelne Schülergruppen im Rahmen des Unterrichtsfachs Projektkompetenz.

Im Juni 2015 wurde ein Bewerbertraining zusammen mit unserem Bildungspartner H.P. Kaysser GmbH + Co. KG und der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG durchgeführt.

Im Vorfeld bereiten die Schüler mit Hilfe der Fachkollegen in Deutsch, BWL und Textverarbeitung vollständige Bewerbungsunterlagen für einen Ausbildungsplatz bei einem der vertretenen Unternehmen vor. Daraufhin sehen sich Vertreter und/oder Auszubildende der Unternehmen eine Auswahl an Bewerbungen vor Ort (Schule) an und wählen eine bestimmte Anzahl geeigneter Kandidaten aus.

Die ausgewählten Kandidaten erhalten dann eine Gruppenaufgabe und werden hier sowohl von den jeweiligen Unternehmensvertretern als auch von Mitschülern gemäß typischer Kriterien beobachtet. Die beobachtenden Mitschüler bekommen seitens der Lehrer eine Einweisung und einen kurzen „Kriterienkatalog“. Die Art der Aufgabe variiert je nach Unternehmen. Jeder Kandidat bekommt nach der Gruppenaufgabe zunächst von Schülervertretern, dann vom Unternehmensvertreter ein kurzes Feedback hinsichtlich seiner Chancen auf den Ausbildungsplatz jeweils aus dessen Sicht. Den Abschluss bildet eine offene Fragerunde (siehe auch nachfolgende Bilder).

 

Im Schuljahr 2012/13 besuchten Frau Anja Stampfl (Personalwesen) sowie zwei Auszubildende und ehemalige Schüler/innen unserer Schule eine Klasse des Wirtschaftsgymnasiums, um über Ausbildungsmöglichkeiten und das Studium an der Dualen Hochschule zu informieren. Am 26.2.14 fand ein Vortrag von Herrn Achim Hinterkopf (Geschäftsführung) und Frau Anja Stampfl (Personalwesen) vor Schüler/innen des Berufskolleg II und des Wirtschaftsgymnasiums statt. Einen ausführlicheren Bericht hierzu gibt es hier. 

Bild 1: Vortrag von Herrn Hinterkopf

Bild 2: Vortrag von Frau Stampfl

 

Im Schuljahr 2014/15 wurde diese Veranstaltung am 26.03.2015 mit aktualisierten Themen wieder angeboten.

Im Juni/Juli 2015 unterstützte uns das Unternehmen bei einem Bewerbertraining für die Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft (zusammen mit unserem Bildungspartner Brillux und der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG).

Auch im Mai 2016 unterstützte uns der Bildungspartner wieder an unserer Schule. Frau Stampfl berichtete über das Studium an der Dualen Hochschule. Der Geschäftsführer Herr Hinterkopf sprach über die Anforderungen an eine kaufmännische Führungskraft.

 

Aktivitäten mit der Sparkasse Waiblingen

Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit der Eduard-Breuninger-Schule bietet die Kreissparkasse Waiblingen unter anderem

  • Besuch von Unternehmensvertretern im Fachunterricht und Gespräch mit Schüler/innen, z.B.:
    • zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen
    • zu betriebswirtschaftlichen Themen wie z.B. Zahlungsverkehr, Altersvorsorge, Außenhandel.
    • zu beruflichen Anforderungen, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei der SpkWN
  • Bewerbertraining unter Mitwirkung von Auszubildenden der Sparkasse
  • Praktika
  • Projekte zur gemeinsamen Förderung von Projektkompetenz
  • Unternehmenserkundungen
  • Unterstützung beim Planspiel Börse für einzelne Klassen
  • Weitere Aktivitäten nach Abstimmung.

Am 30.04.2013 fand die Veranstaltung "Vorsicht Hacking" mit Herrn Tobias Schrödel zum Thema Datensicherheit statt.

Im Oktober 2014 und Februar 2015 unterstützte das Unternehmen unser Berufskolleg I mit einem Bewerbertraining.

Für gute und motivierte Schüler/innen des BK1 und des WG12 Praktika angeboten.

Darüber hinaus werden jedes Jahr Betriebsbesichtigungen mit Klassen des Berufskollegs I durchgeführt.