Text Size

Jugendsozialarbeit an der Eduard-Breuninger-Schule

 

Was ist Jugendsozialarbeit?

Die Jugendsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe mit Sitz an den Beruflichen Schulen im Rems-Murr-Kreis.

Das Angebot richtet sich primär an die Schülerinnen und Schüler, die die beruflichen Schulzentren im Rems-Murr-Kreis besuchen.

Die Jugendsozialarbeit als Fachdienst bietet Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Eltern und anderen Institutionen niederschwellige Beratung ohne Voranmeldung und Wartezeiten. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht, ist freiwillig und kostenlos.

 

Was bietet die Jugendsozialarbeit?

Einzelfallorientierte Angebote

  • sozialpädagogische Beratung und Einzelfallhilfe im Bedarfsfall für Schülerinnen und Schüler
  • Krisenintervention
  • Vermittlung und bei Bedarf Begleitung in andere Hilfs- und Beratungsangebote
  • Begleitung des Berufsfindungsprozesses in Absprache mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Hilfestellung bei Ausbildungsplatzsuche und Bewerbung
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern bei der Selbstfindung

Sozialpädagogische Projektarbeit

  • Beteiligung an der Planung und Organisation von bedarfsorientierten Projekten in der Kooperation mit den Schulen und anderen Netzwerkpartnern

Innerschulische Vernetzung

  • Mitwirkung im Beratungsnetzwerk an den Beruflichen Schulen in Kooperation mit Beratungs- und Präventionslehrer/-innen
  • Kooperation mit AV dual- und VABO-Begleitung
  • Teilnahme an Konferenzen und Fallbesprechungen an den Schulen

Außerschulische Vernetzung

  • Krisenmanagement im Einzelfall, d.h. Intervention in enger Kooperation mit den beruflichen Schulen und dem jeweiligen Sozialen Dienst des Jugendamtes im Falle akuter bzw. familiärer Krisen einzelner Schülerinnen und Schüler
  • Beratung der Sozialen Dienste des Jugendamtes bzw. anderer Institutionen hinsichtlich der schulischen und beruflichen Perspektiven von Jugendlichen, deren Aufnahme an einer Beruflichen Schule bevorsteht

 

 

Alexandra Unruh
Jugendsozialarbeiterin

Telefon 07191 / 896 - 281, Raum R027

 
Vertretung: Renate Kupka und Gerhard Dinger
Telefon 07191 / 896 - 280 und - 808