Text Size

Die drei Beruflichen Schulen in Backnang stellten sich am Samstag, den 30.01.2016 der Öffentlichkeit vor

Beim Schularteninformationstag im beruflichen Schulzentrum Backnang präsentierten Lehrer und Schüler die ganze Vielfalt der Bildungsangebote am Standort

 

 

Am Samstag, den 30.01.2016 öffneten die Anna-Haag-Schule, die Eduard-Breuninger-Schule und die Gewerbliche Schule Backnang ihre Pforten und stellten einem interessierten Publikum an Informationsständen (siehe Bild oben links), in Fachräumen, Laboren und Werkstätten und den offenen Klassenzimmern die im beruflichen Schulzentrum angebotenen Bildungsgänge vor.

Neben Vorträgen (siehe Bild oben Mitte) zu den beruflichen Gymnasien (Sozialwissenschaftliches, Technisches und Wirtschaftsgymnasium) fanden auch welche bezüglich der Wege zur mittleren Reife (Zweijährige Berufsfachschule, AVdual), der Berufskollegs (Fachhochschulreife), des dualen Berufskollegs im Bereich der Kfz-Mechatronik, der Fachschulen (Techniker und Meister) und der Ausbildung als Erzieher/in mit Informationen zu der neuen Schulart Dreijähriges Berufskolleg Sozialpädagogik in Teilzeit bzw. praxisintegriert statt.

Ein besonderer Programmpunkt des kaufmännischen Bereichs war der Besuch in der Übungsfirma, bei dem Betriebsabläufe von Firmen beobachtet werden konnten.

Neben all den Informationen im Bereich Schulartenvielfalt unterhielt abseits des Trubels die neu aufgestellte Schulband der Eduard-Breuninger-Schule unter Leitung von Sebastian Sinn mit ihrem attraktiven Repertoire die Besucher (siehe Bild oben rechts).