Text Size

Sporthallenbelegung durch Asylbewerber

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

am nächsten Montag werden Busse 100 junge Männer vom Auffanglager in Karlsruhe nach Backnang in die Sporthalle des Berufsschulzentrums bringen. Es sind Flüchtlinge, Asylsuchende, Hilfe- und Schutzsuchende. Die Halle hat sich als einzig geeigneter Platz für den Raumbedarf dieser Menschen gezeigt. Die Schulleiterinnen und Schulleiter der drei Schulen des Berufsschulzentrums danken allen für das Verständnis und die Unterstützung bei der Bereitstellung der Sporthalle.

Es muss nun auf den Komfort der Halle aber nicht auf den Sportunterricht verzichten werden. Jede Sportstunde findet ab Montag, 09.02.15 statt und die Sportlehrer werden mit den Schülerinnen und Schülern über die neuen Sportstätten sprechen. Diese werden nach einem Probelauf nächste Woche mit den entsprechenden Sportgeräten ausgestattet, wenn diese dort nicht vorhanden sind. Ein Busverkehr wird eingerichtet. Näheres erfahren die Schülerinnen und Schüler über die Sport- und Klassenlehrer.

Viele der Schülerinnen und Schüler möchten auch gerne helfen. Deshalb sind all diejenigen, die schon Willkommensideen haben, zur Abstimmung am Donnerstag, 05.02.15 um 9.20 Uhr in die Aula des Zentrums eingeladen.

Die Schulleiterinnen und Schulleiter danken allen für ein offenes, konstruktives, verständnisvolles und couragiertes Umgehen mit dieser Situation. Die nächsten Monate werden wir mit diesem guten Geist in den Herzen diese Situation so meistern, dass wir alle miteinander gut leben, lernen und arbeiten können.

Herzlichen Dank!

 

Offizielle Informationen der Schulleitungen: