Text Size

Kaufleute legten erfolgreiche Prüfungen ab

(von Bernd Haller)

An der Eduard-Breuninger-Schule konnten 104 Berufsschüler nach ihren Prüfungen verabschiedet werden. Die Auszubildenden in verschiedenen kaufmännischen Berufen haben nunmehr den schulischen Teil ihrer Ausbildung absolviert – dies mit beachtlichem Erfolg: 30 Prozent der Prüfungsteilnehmer erhielten Preise und Belobigungen, die Studiendirektor Eberhard Bauer zusammen mit den Lehrern bei der offiziellen Verabschiedung überreichen konnte. Ein Novum: der Eduard-Breuninger-Preis für die beste schulische Leistung wurde an zwei Auszubildende verliehen.


Die angehenden Bürokaufleute, Einzelhändler, Industriekaufleute und Verkäufer haben sich „durchgebissen“, so Bauer. Zu Recht könnten sie darauf stolz sein, den Ansprüchen von Schule und Ausbildungsbetrieb gerecht geworden zu sein. Dieser Doppelbelastung  standzuhalten, erforderte auch die Kompetenz, „Aufgaben nicht zu verschieben, sondern frontal anzupacken“. Insgesamt haben 8 Bürokaufleute, 42 Einzelhändler, 27 Verkäufer und 27 Industriekaufleute als sogenannte „Sommerprüflinge“ ihre Ausbildung an der Eduard-Breuninger-Schule beendet. Zusätzlich haben weitere 27 Schülerinnen und Schüler im Einzelhandel den ersten Teil der Prüfung abgelegt. Einige Verkäufer wissen bereits, dass sie das dritte Lehrjahr im Einzelhandel doch noch absolvieren werden, ihr Vertrag wurde erfreulicherweise aufgestockt.


Umrahmt von Darbietungen der Band des Schulzentrums (siehe Bild 1) konnte auch der mit 250 Euro dotierte und von der Eduard-Breuninger GmbH gestiftete Preis an die beste Auszubildende / den besten Auszubildenden verliehen werden. Die Entscheidung gestaltete sich komplizierter als üblich, da erstmalig drei Auszubildende den Traumschnitt von 1,0 erreichten. Dies allerdings nicht in den Sommerprüfungen, sondern bereits im Herbst des letzten Jahres. Da der Preis einmal im laufenden Schuljahr verliehen wird, kamen zunächst alle drei Schülerinnen als Preisträgerinnen in Betracht. Stefanie Fischer (ALDI) hatte jedoch bereits im letzten Schuljahr, da sie als Einzelhändlerin auch eine Verkäuferprüfung ablegte, den Preis erhalten. Daher wurde im Vorfeld der Verabschiedung entschieden, Katrin Grom (Spielzeug Wiedmann) und Jasmin Leistner (Erlacher Höhe) den Preis zu gleichen Teilen zuzusprechen, ergänzt durch einen kleinen finanziellen Beitrag seitens des Fördervereines der Schule (siehe auch Bild 2). Die Summe muss für eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme verwendet werden.


Die Ergebnisse sind nur durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Ausbildungsbetrieb und Berufsschule möglich. Hierfür dankte Bauer allen Verantwortlichen, insbesondere den bei der Verabschiedung anwesenden Ausbildern, den Lehrern und Eltern. Die Bereitschaft, junge Menschen auszubilden, sei extrem wichtig in einer sich stets verändernden und wandelnden Gesellschaft. Bauer appellierte auch an die anwesenden Absolventen, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen. Ihr „Wissensschatz“ sei weiter auszubauen, da Bildung immer eine krisenfeste Investition ist.

Bild 1: Die würdige musikalische Begleitung für die Absolventenfeier

Bild 2: Jasmin Leistner, Eberhard Bauer und Katrin Grom

 

Preise und Belobigungen:

Bürokaufleute:  Preise erhielten Evelyn Lörintz (Scholpp Montage GmbH), Lisa Ortmaier (Rienth GmbH&Co.KG), Jasmin-Sarah Schmidt (Maler Thom). Eine Belobigung erhielt Annika Heß (Rebel Products GmbH).
Industriekaufleute: Preise erhielten Jessica Degendorfer (Stihl AG&Co.KG), Caroline Dreyer (GA-Tec Gebäude-und Anlagentechnik),  Kristina Hadasija (S+B Systemtechnik GmbH&Co.KG), Svenja Lehner (G.Lufft GmbH), Kevin Nicolai (A. Kärcher GmbH&Co.KG), Ronja Schwegler (Karasto), Marc Siegle (A. Kärcher GmbH&Co.KG), Jessica Weber (Roche PVT GmbH). Belobigungen erhielten Julian Auktor (Häussermann GmbH&Co.KG), Isabell Gauß (Murrelektronik GmbH), Nicole Lörcher (Binder GmbH), Alexander Martirosjan (Lorch Schweißtechnik GmbH), Anita Mesgol (d&b audiotechnik), Julian Rößle (Hermann Erkert GmbH).
Einzelhändler und Verkäufer: Preise erhielten Eray Erdogan (expert Handels GmbH Süd-West), Nadine Klenk (ADE Fußbodenbau GmbH), Natalie Lupanov und Carina Maurer (beide ALDI GmbH&Co.KG), Melissa Opolcer (Wiedmann GmbH). Belobigungen erhielten Britta Bornträger (Müller Ltd.&Co.KG), Jessica Feucht (Opti Wohnwelt GmbH&Co.KG), Sonja Häusser (Penny-Markt GmbH), Sarah Knödler (Netto Marken-Discount), Jenny Kraus (Denn‘s Biomarkt GmbH), Simon Schwarz (expert Handels GmbH Süd-West).


Bild 3: Die Sommer-Absolventen der Berufsschule 2014/2015