Text Size

Studienfahrt Ungarn - Kroatien

 

Nach einer 13 stündigen Busfahrt erreichten wir endlich Budapest, unser erstes Ziel der eineinhalb Wochen dauernden Studienfahrt. Dort besuchten wir die nahe der Donau gelegene Fischerbastei mit der herrlichen Aussicht auf die Stadt und das ungarische Parlament. Nachmittags fuhren wir weiter Richtung Bácsalmás, unserem Hauptziel der Studienfahrt. In der ländlichen Kleinstadt angekommen, wurden wir mit einem Abendessen in der Schulkantine sehr freundlich willkommen geheißen.


Am nächsten Tag wurden wir von zwei Schülerinnen des Janos Hunyadi Gymnasiums begrüßt, die uns die Schule und deren einzelne Räume, sowie am Tag darauf die Stadt Bácsalmás zeigten. Dort besuchten wir unter anderem einen heimischen Obstmarkt, sowie eine Blaufärberei. Die Tage darauf durften wir die zwei größeren Städte Pecs und Baja sowie deren Sehenswürdigkeiten besuchen. Am Abend konnten wir noch ein Abendessen beim deutschen Minderheitenverein in Bácsalmás genießen. Beendet wurde das Kapitel Bácsalmás für uns durch ein Fußballturnier sowie ein Abschiedsabendessen in unserer Unterkunft.


Im nächsten Jahr können das Hunyadi-Janos-Gymnasium in Bácsalmás und die Eduard-Breuninger-Schule auf 25 Jahre Schulpartnerschaft zurückblicken. Während des Aufenthaltes in diesem Jahr konnten einige vorbereitende Gespräche geführt werden, um das Jubiläum 2019 gebührend zu begehen.

Die restlichen drei Tage der Studienfahrt verbrachten wir dann bei meist schönem Wetter auf der wunderschönen Insel Rab. Wir besuchten die Stadt Rab, machten eine Bootstour zur ehemaligen Gefängnisinsel Goli und eine Wanderung auf den höchsten Punkt der Insel. Nach einer Fahrt durch Slowenien und Österreich kamen wir wieder wohlbehalten in Backnang an.