Text Size

Erasmus Projekt "Working in Europe - Europolitan ways into the future"

(von Lisa Sinn & Katja Ruta)

 „Working in Europe - Europolitan ways into the future“ ist der Titel des Erasmus+ Projektes über dessen Genehmigung sich die Eduard-Breuninger-Schule in Backnang zusammen mit ihren Partnerschulen in Spanien, Italien und Polen freut. Während der Projektdauer von zwei Jahren haben die Schüler die Möglichkeit im virtuellen und persönlichen interkulturellen Austausch mehr über die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in den beteiligten Ländern zu erfahren. Ziel ist es u.a. eine Bewerbungsmappe zu erstellen, die den europäischen Anforderungen entspricht, die eigenen Englischkenntnisse anzuwenden und in einem anderen Land ein einwöchiges Praktikum zu absolvieren, um berufspraktische Erfahrungen zu sammeln. Arbeitstreffen und Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunkten finden dabei in den beteiligten Ländern statt.
Zur detaillierten Vorbereitung dieses Projektes haben sich nun die koordinierenden Kollegen aller 4 Länder zum ersten Mal persönlich in Backnang getroffen und freuen sich auf die neue Erfahrung und enge Zusammenarbeit. Das Projekt, das an der EBS allen Schülerinnen und Schülern angeboten wurde, hat bei vielen Jugendlichen großes Interesse geweckt. Da die Teilnahme jedoch nur für 18 Schüler möglich ist, laufen derzeit Bewerbungsgespräche unter dem Titel: „Why is the European labor market waiting for me?“ Wir sind gespannt!